Nordkap-Tour 2015

  • 71. bis 73. Reisetag

    Samstag, 25. Juli bis Montag, 27. Juli 2015 Von Vilsund nach Frankfurt am Main Liebe MitLeseReisende, dies wird mein letzter Eintrag dieser Reise sein. Nachdem mich immer wieder schlechtes Wetter zum Umdenken gezwungen hat und ich in Vilsund wiederum vor einer Woche mit Regen und Sturm......

  • 70. Reisetag

    Freitag, 24. Juli 2015 Von Rødhus nach Vilsund Ziemlich feucht war die Luft heute morgen mein Zelt musste ich nass einpacken. Nach dem Frühstück und bezahlen war ich um 08:10h abreisebereit. Die Sonne stand am Himmel und es war windstill, zunächst. Für heute hatte ich......

  • 69. Reisetag

    Donnerstag, 23. Juli 2015 Von Hirtshals nach Rødhus Der heutige Tag brachte wieder Sonnenschein und wäre nicht während der ganzen Fahrt der starke Gegenwind gewesen, hätte es richtig gut werden können, aber heute blies es ziemlich heftig. Die Fahrt geht weiter dem Radweg 1 folgend......

  • 68. Reisetag

    Mittwoch, 22. Juli 2015 Hirtshals – Skagen – Hirtshals Um 07:30h legt die Fähre im Hafen von Hirtshals an. Beim Packen hatte ich meine Trinkflasche vergessen, musste dann noch mal in den 10. Stock. Zum Glück war sie noch da, denn das Reinigungspersonal hatte seine......

  • 67. Reisetag

    Dienstag, 21. Juli 2015 Bergen Ausgeschlafen und nach einem reichhaltigen Fühstücksbuffet mache ich mich gegen 10:00h auf zur Anlegestelle der Fjordline Fähre, doch der Zugang wird erst gegen 11:00h geöffnet. Da es zu regnen beginnt (Bergen ist die niederschlagsreichste Stadt in Norwegen!!), mache ich es......

  • 66. Reisetag

    Montag, 20. Juli 2015 Hurtigrute, MS Nordnorge, Bergen Meine kleine Kreuzfahrt nähert sich dem Ende, die Passagiere stellen ihre Koffer vor den Aufzügen für den Gepäckservice ab und auch ich habe meine sieben Sachen zusammengepackt, denn um 10:00h müssen die Kabinen geräumt sein. Pünktlich um......

  • 65. Reisetag

    Sonntag, 19. Juli 2015 Hurtigrute, MS Nordnorge Als ich aufwache und aus dem Fenster schaue zeigt sich ein grau in grauer Himmel mit Nieselregen. Teilweise sind die Bergspitzen durch den Nebel verhüllt. Der Tag an Bord beginnt im immer gleichen Rhythmus: Frühstück, auf der Aussichtsplattform......

  • 64. Reisetag

    Samstag, 18. Juli 2015 Hurtigrute, MS Nordnorge Ich erspare mir hier die Beschreibung des Schiffes, die ist ausführlicher und besser auf der Internetseite der Hurtigruten nachzulesen. Das Leben an Bord geht seinen gewohnten Gang. Wer hier allerdings Action und Halligalli sucht, der wird bitter enttäuscht......

  • 63. Reisetag

    Freitag, 17. Juli 2015 Tromsø, Hurtigrute, MS Nordnorge – Ahoi Da ich mich ja entschlossen habe, dem mir folgenden schlechten Wetter zu entfliehen, steige ich in Tromsø auf das Schiff der Hurtigrute, die MS Nordnorge und werde bis Bergen fahren. Um 01:15 h legen wir......

  • 62. Reisetag

    Donnerstag, 16. Juli 2015 Von Svensby nach Tromsø Der Morgen ist grau und regenverhangen. Das erste mal wieder seit meiner Abreise aus Honnigsvåg und die Wettervorhersage denkbar schlecht. Am Abend vorher hatten mir Einheimische erzählt, die Straße nach Tromsø sei sehr schlecht, eng und nicht......

  • 61. Reisetag

    Mittwoch, 15. Juli 2015 Von Oksfjord Camping nach Svensby Der Morgen ist vielversprechend, wieder gutes Radwetter, langsam keimt die Hoffnung auf schönere Tage in mir auf. Vor der Abfahrt traf ich noch Bernd aus Berlin, der mit dem Rad über Polen und Finnland angereist war.......

  • 60. Reisetag

    Dienstag, 14. Juli 2017 Oksfjord Camping – Ruhetag Der Tag begann schon früh, eigentlich war ich noch wach vom Vortag. Wollte ich doch nicht versäumen, Karlheinz zum Geburtstag und zur Kap Erklimmung zu gratulieren. Seine Bilder von der Live Cam sind auch gesichert. ;-). Heute......

  • 59. Reisetag

    Montag, 13, Juli 2014 Von Langfjodbotn (Altafjord Camping) nach Oksfjord (Oksfjord Camping) Als ich am Morgen aufwache scheint die Sonne am wolkenlosen Himmel und der Gedanke, ohne Milchkaffe und nur durch die „Frittenhütte“ versorgt, den Tag verbringen zu müssen, stimmte mich nicht gerade fröhlich. So......

  • 58. Reisetag

    Sonntag, 12.07.2015 Von Alta nach Langfjordbotn, Camping Altafjord Heute Morgen war „Langschläfertag“, bis 07:30 h. Samuel und ich hatten uns zum Frühstück verabredet. Wir sprachen noch mal über unsere Reisewege und den gemeinsamen Tag am Kap, bevor ich dann endlich gegen 09:30 h in die......

  • 57. Reisetag

    Samstag, 11.07.2015 Von Russeness nach Alta Um 07:30 h bin ich startklar und die Fahrt in Richtung Alta beginnt. Gleich zu Beginn komme ich heftig ins Schwitzen und das sollte nicht das Einzige mal für den heutigen Tag gewesen sein. Immer wieder sind Anstiege zu......

  • 56. Reisetag

    Freitag, 10.07.2015 Honnigsvåg, Nordkapp Camping Skipsfjorden – Russeness Die Heimreise beginnt. Schon früh bin ich wach und packe meine Sachen zusammen. Karlheinz und ich frühstücken ein letztes Mal miteinander, bevor wir uns gegen 07:30 h herzlich voneinander verabschieden. Selbst die Rentiere kommen zum Abschied vorbei.......

  • 55. Reisetag

    Donnerstag, 09. Juli 2015 Der Tag vor der Abreise Honnigsvåg, Nordkapp Camping Skipsfjorden Heute ist der letzte Tag, den ich in der Nordkap Region, also der Insel Magerøya verbringe. Er ist ausgefüllt mit Reisevorbereitungen wie waschen etc. Den Nachmittag verbringe ich wieder gemeinsam mit Karlheinz,......

  • 53. und 54. Reisetag

    Dienstag, 07. Juli 2015 Mittwoch, 08. Juli 2015 Honnigsvåg, Nordkapp Camping Skipsfjorden Zwei Tage Ruhepause und noch ein wenig Zeit wollte ich hier verbringen, bevor ich mich endgültig von dieser Region verabschiede. Zunächst hatte ich den Drang, so schnell wie möglich dem Wetter hier zu......

  • 52. Reisetag

    Montag, 06. Juli 2015 Honnigsvåg Nordkapp Camping Skipsfjorden – Nordkap Tag der „Gipfelstürmung“ Ein leichtes Gefühl der Aufregung vor dem heutigen besonderen Tag zeigte sich schon am Vorabend. Schon früh, gegen 02:30 h, war ich wach und konnte nur noch vor mich hin dösen. Ich......

  • 51. Reisetag

    Sonntag, 05. Juli 2015 Von Hammerfest nach Honnigsvåg (CP Nordkapp Camping) Nach einer doch recht kurzen Nacht war ich um 05:00 h bereits am Anleger der Hurtigrute. Pünktlich, wie es sich für ein Postschiff gehört, traf das Schiff ein, mit dem ich bereits 2011 die......

  • 47., 48., 49. und 50 Reisetag

    Mittwoch 01. Juli bis Samstag, 04. Juli 2015 Von Verdal bis Hammerfest Ich hatte ja beschlossen, die Reise nicht zu beenden und dem schlechten Wetter aus dem Weg zu gehen. So kam die Alternative, mit den Hurtigruten nach Svolvær fahren, in Betracht. Am Mittwoch, 01.07.2015......

  • Tagebuchhinweis

    Donnerstag, 02. Juli 2015 Momentan befindet sich Joachim auf dem Schiff nach Hammerfest, hat keine Möglichkeit im Internet zu schreiben und kann daher keine neuen Beiträge im Reisetagebuch verfassen. Sobald er wieder festen Boden unter den Füßen hat, liefert er die ausstehenden Berichte nach. Nils......

  • 46. Reisetag

    Dienstag, 30. Juni 2015 Verdal – Soria Moria Camping – Tag der Entscheidung Nachts und am Morgen, wie könnte es sonst sein ☔️☔️, Vormittags eine kurze Trockenphase mit Wind, der mein Zelt trocknen läßt und einen Umzug in eine Hütte machbar werden läßt. So sitze......

  • 45. Reisetag

    Montag, 29. Juni 2015 Verdal – Soria Moria Camping Teil 1 In der Nacht hat es heftig geregnet und auch der Morgen verlief nicht besser. Die Wetterprognosen für heute und die nächsten Tage sind nicht das, was ich unter einem Sommer verstehe. So sitze ich......

  • 44. Reisetag

    Sonntag, 28. Juni 2015 Von Storsand Camping nach Verdal (Verdalsøra, Soria Moria Camping) Um 08:15h ging es los und wenn ich die Karte richtig in Erinnerung hatte, ließen sich die Höhenmeter wohl bewältigen, auch wenn am Ende doch einige auf dem Weg zu überwinden waren......

  • 43. Reisetag

    Samstag, 27. Juni 2015 Storsand Camping, Trondheim Fjord Dieser Tag war einfach schön, es war übrigens Siebenschläfer und es heißt ja, so wie das Wetter an diesem Tag ist, so bleibt es sieben Wochen. Natürlich weiß ich nicht, ob das auch hier in Norwegen so......

  • 42. Reisetag

    Freitag, 26. Juni 2015 Von Lillehammer nach Trondheim, Storsand Camping am Trondheimfjord Heute sollte es mit dem Zug nach Trondheim gehen, der drei mal täglich verkehrt. Die einzige für mich in Frage kommende Abfahrtszeit war 16:12 h ab Lillehammer. So hatte ich genügend Zeit meine......

  • 41. Reisetag

    Donnerstag, 25. Juni 2015 Lillehammer Am Morgen frühstückte ich noch einmal mit Steffi und Ricarda, bevor sie ihre Sachen packten und sich abreisebereit machten. Nach dem Frühstück fuhren wir noch einmal ins Zentrum und verabschiedeten uns dort. Sie wollten über den Peer Gynt Weg in......

  • 40. Reisetag

    Mittwoch, 24. Juni 2015 Von Brumunddal nach Lillehammer Um 08:00 h war ich abreisebereit und der Troll bewegte sich in Richtung Lillehammer, meinem heutigen Etappenziel. 47 km standen nur auf dem Plan und ich dachte, ein kleiner Vorgeschmack auf den Ruhetag, den ich mir ja......

  • 39. Reisetag

    Dienstag, 23. Juni 2015 Vom Campingplatz ca. 10 km hinter Skarnes nach Brumunddal Es fing schon recht gut an, um 07:30 h fuhr ich los und die ersten Kilometer liefen gut. Doch dann, so nach und nach, holte mich der Hügeltroll (wie bereits geschildert sind......

  • 38. Reisetag

    Montag, 22. Juni 2015 Von Sjøstrand Camping nach Songnabben Camping (ca. 11 km hinter Skarnes) Als ich an diesem Morgen aus dem Zelt lugte, war das Tal, in dem der Platz liegt, nebelverhangen, wie in Watte verpackt. Um 07:45 h rollte der Troll die 15......

  • 37. Reisetag

    Sonntag, 21. Juni 2015 Von Arvika in Schweden nach Kongsvinger in Norwegen Heute herrschte gutes Radwetter, zwar kein übermäßiger Sonnenschein, aber es ließ sich gut fahren. Die Strecke allerdings hatte es ein wenig in sich. Viele Steigungen und die Fahrt führte überwiegend über Bundesstraßen. Kurz......

  • 36. Reisetag

    Samsatg, 20. Juni 2015 Von Karlstad nach Arvika Als im am Morgen vor der Reception stand, um zu bezahlen und mich auf den Weg zu machen, kamen nochmals Grit und Matthias, um sich von mir zu verabschieden und Adressen auszutauschen. Dabei stellten wir fest, dass......

  • 35. Reisetag

    Freitag, 19. Juni 2015 Karlstad, Campingplatz Swecamp   Der Campingplatz liegt natürlich wieder an einem See, mit einem schönen Sandstrand. Während Grit und Matthias einkaufen und einen Bummel machen, verbleibe ich im Swecamp. Ich nutze die Zeit zur Regeneration und für eine Fahrradinspektion. Nebenbei betrachte......

  • 34. Reisetag

    Donnerstag, 18. Juni 2015 Von Kristinehamn nach Karlstad Schon um 05:20 h war ich wieder wach schaute aus dem Fenster auf den grauen, wolkenverhangenen Himmel. Schönes Wetter hatte ich irgendwie anders in Erinnerung. Aber da ich vorwärts kommen wollte, packte ich meine sieben Sachen, putze......

  • 33. Reisetag

    Mittwoch, 17. Juni 2015 Von Laxå nach Kristinehamn Der Weg sollte mich heute nach Kristinehamn führen so mein Plan, noch während der ersten 20 km ging die Fahrt flott voran. Landschaftlich hat sich das Bild gegenüber dem Vortag nicht deutlich verändert, Wälder und Seen, größere......

  • 32. Reisetag

    Dienstag, 16. Juni 2015 Von Motala nach Laxå bzw. Ramundeboda Heute ging es früh aus den Federn, ruck zuck alles eingepackt, die Elektronik war aufgeladen und um 08:00 h saß ich im Sattel. Schnell noch ein kleines Frühstück bei McD und ab ging die Post.......

  • 31. Reisetag

    Montag, 15. Juni 2015 Motala Zwei Tage zum Ausruhen hatte ich mir verordnet. Gestern bin ich ja in Motala umgezogen und heute ist ein Tag der Faulenzia. Vormittags in der Sonne vorm Zelt ließ es sich aushalten und das elektronische Equipment lädt sich von selbst,......

  • 30. Reisetag

    Sonntag, 14. Juni 2015 Motala Gestern habe ich beschlossen, meinen Beinen eine kleine Auszeit zu gönnen, schließlich waren die vergangenen 14 Tage anstrengend genug und es soll ja auch nicht in eine Hochleistungstour ausarten. Heute tritt Peter die Heimreise an. Wir gönnen uns noch ein......

  • 29. Reisetag

    Samstag, 13.06.2015 Motala Von dem heutigen Tag gibt es nicht viel zu berichten, das Meiste habe ich ja bereits im Blog vom Marathon beschrieben. Gegen 16:30 h waren wir zurück am Zelt und es gab großes Gedränge in den wenigen Duschen. Viele schwedische Radler, die......

  • Der Radmarathon Vätternrundan

    Freitag, 12. Juni 2015 und Samstag, 13. Juni 2015 Motala/Vätternsee Alle 2 Minuten erfolgt ein Start von 60 bis 70 Radlern. Als Erste starten um 19:30 h unter dem Beifall der vielen Zuschauer die Veteranen. Mindestens 25 Teilnahmen muss man haben, um in diesen Kreis......

  • 28. Reisetag

    Freitag, 12.06.2015 Motala Bei strahlendem Sonnenschein traf ich mich heute mit Sebastian von der Mecklenburger Seenrunde zum Kaffee in der Innenstadt, während Peter die Zelte „bewachte“. Am Nachmittag dann war Ausruhen angesagt, nachdem wir unseren Rädern die Startnummern und den Helmen den Zeitmesschip verpasst hatten.......

  • 27. Reisetag

    Donnerstag, 11. Juni 2015 Von Ödeshög nach Motala Heute soll es zu unserem letzten gemeinsamen Zielort, Motala, gehen. Nach einem guten ausgiebigen Frühstück im Campingcafé (Stichwort Luxuscamping) begaben wir uns auf die für uns mittlerweile einfache Strecke in Richtung Motala. Unser Ziel ist greifbar nahe.......

  • 26. Reisetag

    Mittwoch, 10. Juni 2015 Von Jönköping nach Ödeshög Wie schon erwähnt war heute auch ein Luxuscamping Tag. Er begann mit einem guten und reichhaltigen Frühstück im Camping Restaurant. Ich finde, das hatten/haben wir uns in den vergangenen Radtagen redlich verdient. Die Tage vor dem Marathon......

  • 25. Reisetag

    Dienstag, 09. Juni 2015 Von Sävsjö nach Jönköping Die Temperaturen zum Radfahren waren heute sehr angenehm – Radlerwetter, ich hoffe es bleibt so und ist der Beginn eines schönen skandinavischen Sommers. Peter ließ es sich nicht nehmen, ein Bad in dem sehr frischen Wasser des......

  • 24. Reisetag

    Montag, 08. Juni 2015 Von Vaxjö nach Sävsjö Der Morgen empfing uns mit deutlich kühleren Temperaturen als am Vortag. So beeilten wir uns, die Zelte abzubauen und uns warmzufahren. Beim Auf- und Abbauen sind wir mittlerweile recht flott (je ca. 30 min) und die Unordnung......

  • 23. Reisetag

    Sonntag, 07.06.2015 Von Ryd nach Växjö Die Strecke heute bescherte uns weniger Hügel als am Vortag, dafür gab es zur Abwechslung mehr Wind und es war merklich kühler. Ihr seht, eine oder zwei der Radlerfeen begleiten uns immer, aber langsam gewöhnen wir uns daran. Eine......

  • 22. Reisetag

    Samstag, 06.06.2015 Von Åhus nach Ryd Für heute hatten wir uns vorgenommen, weniger als gestern zu fahren und unser Roadbook ein wenig umzuschreiben, denn, in einer Woche wollen wir ja den Radmarathon in Motala fahren, so ist „Schonfahren“ angesagt, um nicht zu viel Substanz zu......

  • 21. Reisetag

    Freitag, 05.06.2015 Von Ystad nach Åhus Heute Morgen starteten wir ca. eine Stunde später, als wir geplant hatten, dabei wollten wir heute eine größere Strecke zurücklegen. Der Radweg von Ystad führte uns fast direkt an der Küste entlang und bei sonnigem Wetter konnten wir erstmalig......

  • 20. Reisetag

    Donnerstag, 04.06.2015 Von Trelleborg nach Ystad Nach einer glücklicherweise ruhigen Überfahrt (die Prognosen waren anders) legte die Fähre pünktlich um 05:30 h in Trelleborg an. Da um diese Uhrzeit selbst die Tankstelle in Trelleborg noch nicht geöffnet hatte, mussten wir so lange fahren, bis die......

  • 19. Reisetag

    Mittwoch, 03. Juni 2015 Von Teterow nach Rostock zum Fährhafen Wie bereits am Vortag mussten wir uns auch heute wieder auf vielbefahrenen Straßen und Hügeln gen Rostock abstrampeln (… von wegen Norddeutsche Tiefebene). In Rostock selbst genehmigten wir uns erst mal eine ordentliche Verpflegung und......

  • 17. und 18. Reisetag

    Montag, 01. Juni 2015 Dienstag, 02. Juni 2015 Neubrandenburg Am Montag dann ging es etwas vorwärts. Nach Sebastians Telefonat wartete der Schrauber in der Werkstatt, um mit der Reparatur beginnen zu können. Marcel, der Wirt der Seeterrasse, war so nett und hat mich in seinem......

  • 15. und 16. Reisetag

    Samstag, 30.05.2015 Sonntag, 31.05.2015 Neubrandenburg Den 15. Reisetag, Samstag, verbrachten wir überwiegend auf dem Rad beim Marathon. Peter bis zum späten Nachmittag und ich bis zum Mittag. Was passierte, habe ich ja bereits ausführlich beschrieben, meine Stimmung war auf einem Tiefpunkt – nicht aufgeben hieß......

  • 14. Reisetag

    Freitag, 29. Mai 2015 Rund um die Mecklenburger Seenplatte – Der Marathon (MSR) Da ich, wie ja schon beschrieben, das Zeitgefühl etwas verloren habe, werde ich ab jetzt mal die Wochentage mit eintragen (… habe ich natürlich nach der Neugestaltung der Seite von Beginn an......

  • 13. Reisetag

    Donnerstag, 28. Mai 2015 Gatsch-Eck Am Vormittag traf ich mich dann zum Gedankenaustausch mit Roland, der ebenfalls eine Radreise plant. Er möchte von hier Anfang Juli starten und bei einer täglichen Fahrleistung vom 100 km in 30 Tagen am Nordkap sein, um dann mit dem......

  • 12. Reisetag

    Mittwoch, 27. Mai 2015 Campingplatz Gatsch-Eck Heute ist Sonntag, der Tag nach dem Radmarathon „Rund um die Mecklenburger Seenplatte“, ein Tag zum Ausruhen, Reiseberichte zu vervollständigen und Nachdenken, man wird in der Folge noch sehen warum, aber der Reihe nach. Der 12. Reisetag, ein Mittwoch,......

  • 9., 10. und 11. Reisetag

    Sonntag, 24. Mai 2015 bis Dienstag, 26. Mai 2015 Campingplatz Gatsch-Eck, Wulkenzin Da ich mich derzeit stationär auf dem Campingplatz Gatsch Eck in Wulkenzin befinde, fasse ich, der Einfachheit halber, Reiseberichte zusammen. Am Sonntag, 24.05.2015, wollte ich meine Campinggebühren bezahlen, da ich ja am Vortag......

  • Hinweis zum Lesen der Reiseberichte

    Mittwoch, 27. Mai 2015 Hier auf vielfachen Wunsch ein kleiner Hinwies zum Lesen der kompletten Reiseberichte: In der Übersicht der Reiseberichte wird nur ein Teil des Textes angezeigt. Um den ganzen Bericht lesen zu können, muss der geneigte MitLeseReisende die Überschrift anklicken, sodann erscheint der komplette......

  • 8. Reisetag

    Samstag, 23. Mai 2015 Von Waren an der Müritz nach Wulkenzin, Campingplatz Gatsch-Eck, am Tollensesee Keine Veränderungen an der Art der Fahrstrecke, jedoch die Bodenwellen nehmen zu und das Kopfsteinpflaster in den Dörfern macht mürbe. Der Tag fing allerdings mit einem Schrecken an: Als ich......

  • 7. Reisetag

    Freitag, 22. Mai 2015 Vom Arendsee (bei Salzwedel) nach Waren an der Müritz Mein Navigationsgerät wollte mich zunächst durch ein Waldstück führen, doch der Boden war dermaßen sandig, dass ein Fortkommen mit dem schweren Gepäck aussichtslos war. So kehrte ich nach 1,5 km um und......

  • 6. Reisetag

    Donnerstag, 21. Mai 2015 Von Wolfsburg zum Arendsee Die Strecke gestaltete sich landschaftlich wie am Vortag: Rapsfelder, Windräder und kleine Dörfer, deren Straßen überwiegend mit Kopfsteinpflaster gestaltet waren. Das erinnerte stark an das Radrennen Paris – Roubaix. Trotzdem eigentlich eine nette Radtour durch die Landschaft.......

  • 5. Reisetag

    Mittwoch, 20. Mai 2015 Von Seesen nach Wolfsburg (Campingpark Fuhrenkamp) Der Tag begann wie der vorige, Zeltabbau im Nassen. Die heutige Fahrt verlief eher eintönig. Rapsfelder, Windräder und scheinbar unbewohnte Dörfer säumten den Weg, was aber auch nicht schlimm war, so hatte ich Gelegenheit, meinen eigenen......

  • 4. Reisetag

    Dienstag, 19. Mai 2015 Von Wahlhausen nach Seesen Der Tag fing „gut“ an: Zu allem Überfluss hatten sich offensichtlich alle Mücken der Welt, zumindest die vom Campingplatz, um mein Zelt geschart, von Stichen blieb ich aber zum Glück verschont, aber in der Nacht hatte es......

  • 3. Reisetag

    Montag, 18. Mai 2015 Campingplatz Wahlhausen – Ruhetag Heute ist Ruhetag, eine reine Vernunftsentscheidung, ich wollte es zu Beginn der Reise nicht gleich übertreiben. Das erste Frühstück mit dem eigenen Kochgeschirr und ich muss sagen, es hat sich gelohnt, die Espresso-Kanne mitzunehmen, so kam der......

  • 2. Reisetag

    Sonntag, 17. Mai 2015 Von Wartenberg nach Walhausen Zunächst erst einmal tut es mir leid, wenn sich im ersten Reisebericht der Fehlerteufel eingeschlichen hat. Ich gelobe Besserung! Statistiknachtrag vom ersten Reisetag: Tageskilometer: 114,2 km Fahrzeit: 06:49:00 Std. Tageshöhenmeter: 871 m Durchschnitt: 16,77 km/h Der zweite......

  • 1. Reisetag

    Samstag, 16. Mai 2016 Von Frankfurt am Main nach Wartenberg Zum Start am heutigen Morgen kamen zum Verabschiedungsfrühstück mit der Familie auch gute Freunde, um mich mit den besten Wünschen auf die Reise zu schicken.   Es war schon bewegend und der Eindruck wird mich......

  • Reiseweg

    Der Weg ist das Ziel … das stimmt bei mir nur bedingt So weit so gut. Das Ziel ist klar, das Equipment steht, doch auf welchem Weg komme ich dahin? Und wann soll es losgehen? Der Start soll Mitte Mai 2015 sein, damit genug Zeit......

  • Reiseplanung die 2.

    Vorbereitung 1 Langsam wird es ernst, in weniger als 100 Tagen geht es los, genauer gesagt sollen ab dem 16. Mai 2015, einem Samstag, die Räder rollen. Bei aller Vorfreude darf man aber das Wesentliche nicht aus den Augen verlieren. Dabei arbeite ich mit Listen,......

  • Reiseplanung

    Die Planung ist ein spannender, aber auch schier endloser Prozess, der einem ständigen Wandel unterworfen ist. Zunächst der Gedanke, wohin treibt mich meine Reiselust? Die Frage habe ich ja schon beantwortet: Zu den Wikingern, Fjorden, Bergen und natürlich zu den Trollen, unendliche Natur und einmal......

  • Reiseziel

    Quo vadis? Für mich, als jemand der den Norden Europas besonders mag, liegt es daher nahe, auch die Tour dorthin zu planen und da ich ja genügend Zeit zur Verfügung haben werde, soll es für mich ganz nach oben gehen, ans Nordkap, wie bei vielen......

  • Prolog – Reisevorbereitung

    Was nun machen, wenn man im „Ruhestand“ ist? Einer Laune der Natur entsprungen, nämlich dem Älter geworden sein und nicht mehr im aktiven aktiven Arbeitsleben zu stehen, wurde lange vor Beendigung der Arbeitszeit die Idee geboren, lange Radtouren zu planen. Da Radfahren als Sport schon......