Kystriksveien, 12. Tag, 13.08.2019

Sotland

Heute morgen haben Flori und ich und zum Frühstück auf dem CP verabredet. Während er oberhalb sein Nachtlager aufschlug verbrachte ich die Nacht auf dem CP.

Hellster Sonnenschein strahlte an diesem Morgen vom Himmel und wir saßen gegen 09.30 Uhr gemütlich auf einer Bank, tranken Kaffee und plauderten über Radreisen und viele andere Themen. So merkten wir nicht, wie die Zeit dahin floss und urplötzlich war es schon 13.30 h. Beide hatten wir nun keine Lust mehr, uns in den Sattel zu schwingen, sondern wollten hier bleiben und uns einen Nachlagerplatz in den Bergen von Sortland zu suchen. Flori hatte bei seiner gestrigen Suche einen Platz entdeckt, an dem ein großes, aus Holz gezimmertes Tippi stand, mit einem herrlichen Überblick über Sortland und den Fjord. Doch zuvor mussten unsere Lebensmittelvorräte aufgefrischt werden. Also noch einmal den Berg runter und “zack” wieder rauf. Der Zugang zu dem Platz führte über Schotterwege, war etwas beschwerlich, hat sich aber in jeder Hinsicht gelohnt, wie man an den Bildern unschwer erkennen kann.

Florian versucht auf seiner langen Reise so günstig wie möglich voran zu kommen und plant für die Zukunft weitere, auch längere Reisen. Ich bin gespannt, wohin es diesen interessanten und sympathischen jungen Mann noch hin verschlägt. Am Abend dann erklomm er noch einen Berg, während ich mich in dem Tippi auf einer Holzpritsche in meinen Schlafsack kuschelte.

Tageskilometer: 4 km

Tageshöhenmeter: 150 m

Bilder des Tages

No Comments

Post a Comment