18./19. Reisetag

Donnerstag, 28,06.2018 und
Freitag, 29.06.2018

Marstand – Göteborg – Kiel – Frankfurt am Main – Rücksturz zu Basis

Heute hatte ich ja genügend Zeit, denn die von mir gebuchte Fähre sollte erst am Abend in Göteborg ablegen. Vom Navi ließ ich mich in das geschäftige Zentrum von Göteborg leiten, eine kleine kostenlose Fährfahrt inbegriffen, wolle ich mir doch trotz meiner Abreise noch Info-Material vom Kattegattleden besorgen, doch leider ohne Erfolg. So genoss ich die schöne Innenstadt von Göteborg, die sicherlich einen nochmaligen Besuch wert ist.
Nach einem Imbiss im Zentrum und einem Bummel durch die Hautgeschäftsstraße fuhr ich gemütlich zum Fähranleger und konnte schon recht früh an Bord. An Bord herrschte ein bewegtes Treiben (Disco und Bar auf dem Achterdeck), dem ich mich aber entzog und so genoss ich die Ausfahrt aus dem Hafen und die ersten Stunden auf dem Wasser sowie einen Bilderbuch Sonnenuntergang. Wie ich allerdings noch einmal meine Reisedaten für die Zufahrt überprüfte, musste ich feststellen, dass ich den Zug für ein anderes Datum gebucht hatte, doch überaus freundliche und hilfsbereite die Dame am Infotelefon konnte nach einigem Hin und Her alles wieder „glattbügeln“ und hinterlegte meine Fahrkarte elektronisch an einem Fahrkartenschalter in Kiel. Glück gehabt.
Die Überfahrt verlief ruhig und schon früh war ich wieder auf den Beinen und erlebte so einen ebenso wunderschönen Sonnenaufgang, bevor ich in Kiel von Bord ging. Beim Ausdrucken der hinterlegten Fahrkarte half mir dann ein ebenso freundlicher Bahnbediensteter und so konnte ich meine Reise ungehindert in Richtung Heimat fortsetzen.

Bis neulich auf’m Radweg

Bilder des Tages

Tageskilometer:        52,40 km
Tageshöhenmeter:  314 m

No Comments

Post a Comment