15. Reisetag

Montag, 25. Juni 2018

Von Tiveden Camping nach Hällekis, Kinnekulle Camping

Die Nacht war mit gerade mal 6 Grad nicht besonders warm und am Morgen das Zelt ziemlich nass. Aber um 08.00 h war alles erledigt und die Fahrt ging weiter in Richtung Süden. Eigentlich hatte ich gedacht, der Weg führt direkt am Vänern See entlang, aber auch heute ging es über einsame Nebenstraßen und reichlich über Waldwege mit Schotter. Hier und da ein Haus, ansonsten Stille um mich herum. Die Strecke ähnelte der von gestern, nur waren es nicht ganz so viele Höhenmeter.

In Mariestad besorgte ich mir erst mal einen neuen „Wachhund“ (Fahrradschloss oder Cycellås wie man hier sagt) für mein Rad und stürmte den nächsten Einkaufsmarkt, um mich für den Abend einzudecken und nicht einen Hungerast zu erleiden. Die letzten 35 km zogen sich wie Kaugummi, je näher man dem Ziel kommt, desto schwerer werden die Beine, jedenfalls ist das bei mir so.

Der Campingplatz ist ziemlich groß und schön gelegen, mir allerdings ist er schon wieder zu groß, viele Menschen, viele Kinder, viele Motorräder …

Ich mag eher die kleinen wie in Blankaholm, Baskemölla oder der in Ryd. Viel ist es nicht, was ich heute schreiben kann, auch hier ist kein weiterer Radler. Eigenartig in diesem Jahr, aber noch ist die Reise ja nicht zu Ende. Jetzt husch in die Falle, morgen wird es noch mal eine lange Tour, übermorgen will ich an der Westküste sein.

Bis neulich auf’m Radweg

108,48 km

561 Höhenmeter

Bilder des Tages

No Comments

Post a Comment